Phonomuseum "Alte Schule" in Holzdorf / OT Seeholz

 

Herzlich Willkommen
an alle Museumsfreunde, Radioliebhaber und die es noch werden möchten!


Unser Museum ist ab November 2016 geschlossen, und es beginnt auch für uns eine "ruhigere Zeit", in der Geräte wieder flott gemacht und Umgestaltungen für die nächste Saison vorgenommen werden können. 


Im nächsten Jahr geht es ab Donnerstag, 04. Mai, wieder 

auf eine Zeitreise, in der die Entwicklung der Geräte- und Musikindustrie  von 1880 bis 1975 - vom Grammophon über das Radio bis zur "modernen" Stereoanlage - technisch, geschichtlich und gesellschaftlich erläutert wird. Verschiedenes aus längst vergangener Zeit ist zu sehen und auch zu hören!


Wir danken den Besuchern für das große Interesse an unserer Sammlung und der "Alten Schule", die bei ehemaligen Schülern Kindheitserinnerungen weckte. 

Auch für die zahlreichen Sachspenden vielen Dank.


Außerhalb der Saisonzeiten sind Gruppen-Führungen nach Absprache möglich.


Gerne nehmen wir schon jetzt Terminanfragen für Gruppenführungen im nächsten Jahr entgegen.



Alle Besucher werden geführt!


                                                                 - - -

Eine Betrachtungsmöglichkeit neuer Exponate bietet sich bei www.youtube.de; hier können verschiedene Geräte in Funktion angesehen werden.
Auf dem Kanal "Phonomuseum Alte Schule" werden stets neue Geräte präsentiert. 

                                                             - - -

Wenn Sie unser Museum mit einer Gruppe besichtigen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular, oder rufen Sie gerne an unter den angegebenen Telefonnummern.
Alle Besucher werden geführt (bei mehr als 25 Personen in zwei Gruppen).
Für die Führung sollten ca. 1 1/2 Stunden eingeplant werden.
 


Hier noch ein Hinweis für Gehbehinderte:

Für Rollstuhlfahrer gibt es einen barrierefreien Zugang ins Museum.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch in 2017!

Familie Pokrant


Öffnungszeiten:

 

Das Museum ist von Mai bis Ende Oktober

Donnerstag - Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr geöffnet

Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen.

 

Selbstverständlich kann das Museum auch nach Vereinbarung an anderen Tagen besichtigt werden.

 

 

Bei größeren Gruppen bitten wir um Anmeldung. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher 

 

 

42279